Industriekläranlage in der Antarktis

Leichte Faserverbund-Reihenabdeckungen auf einer speziellen Kläranlage in der Antarktis


Eine aufwendige Abwasseraufbereitungsanlage
Eine aufwendige Abwasseraufbereitungsanlage

Ein besonderes System einer Kläranlage in der Antarktis soll für die gute Zugänglichkeit mit leichten Abdeckungen versehen werden. Durch die vielfältigen Einsatzmöglichkeiten wurden Faserverbundabdeckungen ausgewählt. Das anfallende Schwarz und Grauwasser wird im Reinigungsprozess der Anlage aufbereitet und anschließend dem Meerwasser zugeführt. Das verunreinigte Wasser fällt nicht nur durch die Industrieanlage an, sondern auch durch den Sanitätsbereich, die Wäscherei und die Großküche. Nach Vorgaben der Bauleitung mussten die Abdeckungen der Klärbecken individuell hergestellt werden. Somit konnte der Vorteil, Faserverbundabdeckungen maßgerecht zu produzieren, genutzt werden.

Der Zugang zu den Becken ist durch die rauen Umgebungsbedingungen in der Antarktis erschwert und wird durch die Verwendung der Faserverbundabdeckungen erleichtert. Darüber hinaus bieten diese noch eine problemlose Handhabung und somit zusätzliche Sicherheit. Es war anfangs sehr schwierig eine Abdeckung mit wärmedämmenden Eigenschaften, Korrosionsfreiheit und Beständigkeit gegen die extremen Temperaturschwankungen zu finden – genau diese Vorteile bieten Faserverbundabdeckungen. Denn um sicherzustellen, dass die Anlage zuverlässig arbeitet, müssen die Abdeckungen regelmäßig ausgehoben werden.

Klärbecken mit bereits verbauten Faserverbund-Reihenabdeckungen
Klärbecken mit bereits verbauten Faserverbund-Reihenabdeckungen
Beständig gegen die rauen Umgebungsbedingungen in der Antarktis
Beständig gegen die rauen Umgebungsbedingungen in der Antarktis

Zukunftsweisende Qualität und Innovation

Faserverbund-Reihenabdeckungen werden in vielen Belastungsklassen angeboten und decken einen großen Bereich unterschiedlichster Baulängen ab. So können die herkömmlichen Abdeckungen aus Gusseisen und Beton leichter ersetzt werden. Als ein wartungsfreies Produkt konzipiert, bieten die Faserverbundabdeckungen guten und sicheren Zugang zum Anlagenkomplex. Sie sind leicht, verwitterungsbeständig und sehr belastbar. Durch die Einarbeitung eines technischen Harzes, während des Herstellungsprozesses, wird jede Abdeckung zu einem hochentwickelten, monolithischen Faserverbund-Produkt.

Ein hochentwickeltes Material

Faserverbundabdeckungen/-Reihenabdeckungen werden mit hohem technischem Know- How in einem weltweit einmaligen Verfahren hergestellt. Dieses spezielle hochentwickelte Material ist innerhalb kürzester Zeit eine moderne effektive Alternative zu den herkömmlichen Stoffen wie Guss oder Beton geworden.

Vorteile gegenüber Stahl und Beton:
  • Einfache und sichere Bedienung durch viel weniger Gewicht
  • Belastungsklassen von B (12,5 to) bis F (90 to)
  • Reaktionsträge und Korrosionsbeständig
  • Rutschhemmende/rutschfeste Oberfläche
Hohe Effizienz durch ihre leichte Bauweise

Die Faserverbundabdeckungen tragen maßgeblich zur Unfallverhütung und zur Arbeitssicherheit bei.

Vorteile der Faserverbundabdeckungen:
  • Kundenspezifische Lösungen
  • Ein wartungsfreies Produkt – korrosionsfrei und UV-beständig
  • Hohe Wirtschaftlichkeit
  • Verbesserte Gesundheits- und Sicherheitsaspekte
Fibrelite composite trench covers
Schauen Sie sich unsere Bereich
Für weitere Informationen kontaktieren Sie bitte:
KHK-Kunststoff-Handel
Kruppstraße 8
76344 Eggenstein
Tel: (07 21) 9 44 25 - 0
Fax: (07 21) 40 40 57
info@khk-karlsruhe.de
KHK Logo